Koffer weg? Was tun?

Koffer Roulette

Wenn man beim Kofferroulette leer ausgeht, kann es schnell emotional werden. Ähnlich ist es, wenn man auf die falsche Farbe setzt und eine Menge Geld verliert. Der Unterschied? Das Geld ist definitiv weg – den Koffer bekommst du meist wieder! Wie? Das beantworte ich dir hier!

Erstmal durchatmen!

Ja ich weiß, es ist schwer! Man will nach Hause oder einfach nur im Hotel ankommen. Selbst wenn man einen angenehmen Flug hinter sich hat, fühlt man sich, als wäre man gerade um die halbe Welt gereist – ohne Zahnbürste, Deo und frische Socken. Ist der Koffer weg scheint die Erlösung noch sehr fern. Doch einen kleinen Lichtblick kann ich dir mitgeben: Du bist nicht allein! Ca. 20 Millionen Gepäckstücke gehen erstmal einen anderen Weg…

Das hat dich nicht beruhigt? Mmmh… 90 % feiern ein Wiedersehen mit ihrem Besitzer, sogar am gleichen Tag. Klingt schon besser? Gut, Dann atme durch. Das wird schon!

1.Melde deinen Verlust

Am Lost & Found – Schalter brauchst du jetzt den kleinen Zettel mit den grünen Streifen, der auf der Boardkarte klebt. Dort findest du die „baggage tag number“. Diese besteht entweder aus 10 Zahlen oder aus 2 Buchstaben und 6 Zahlen. Dann werden dir Fragen zur Größe, Farbe und Gepäcktyp gestellt. Sollte das Gepäck verschlossen sein, musst du den Code preisgeben. Dieser wird für den Zoll benötigt.

Da in meiner Kofferstory ca. 75 % ohne Koffer nach Hause gingen, wurde – Gott sei dank – nicht jeder einzeln aufgenommen. Wir erhielten einen Zettel mit einem Anmeldelink. Sobald wir dort angemeldet waren, hatten wir einen Trackingcode. Jetzt konnte ich sehen, wo mein Koffer sich befindet. Das beruhigt schon mal sehr!

2.Abwarten und Tee trinken …oder shoppen!

Meistens hat man das Glück und bekommt am gleichen Tag noch seine Habseligkeiten zurück. Im Notfall muss man sich neu ausstatten. Hier rate ich zur Bescheidenheit! Natürlich zahlt dir keine Airline einen spaßigen Shoppingtrip. Jede Airline hat seine eigenen Bestimmungen. Im Höchstfall bekommt ihr 1300 € erstattet. Sehr ausgiebige Informationen zu den Bestimmungen der einzelnen Airlines findet man bei Off-the-path.

WICHTIG: Kassenzettel aufheben!

Bei einem Kofferverlust, der länger als einen Tag andauert und sich auf der Hinreise abspielt, sollte man außerdem sofort den Reiseveranstalter bzw. die Airline informieren. Es können pro Tag 20 – 25% des Reisetagpreises zurückerstattet werden. Lass dir vom Reiseleiter den Mängel bescheinigen, so hast du im Notfall einen Zeugen.

Es wird gerne angenommen, dass bei Gepäckverspätung beim Rückflug kein Ersatz von der jeweiligen Airline ausgezahlt wird. DAS IST NICHT SO! Sollte euch ein beruflicher Schaden oder Verdienst ausfallen ist es durchaus lohnenswert um Ersatzleistungen zu kämpfen. Hierbei helfen einem die Beschlüsse des Montrealer Übereinkommens.

3.Beschädigung

Juhuuu, der Koffer ist da! Aber… er ist kaputt! 🙁

Auch hier kannst du Ersatz verlangen. Innerhalb von 7 Tagen muss man eine schriftliche Schadensmeldung an die jeweilige Airline erfolgen.  Bei verspätetem Gepäck stehen dir 21 Tage zu. Verpasst du diese Frist sind alle deine Ansprüche erloschen. Sinnvoll ist es sich direkt am Flughafen zum Gepäckermittlungsschalter zu begeben, sofern der Schaden sofort auffällt.

Viele Fluggesellschaften bieten bereits an, die Schadensmeldung online auszuführen.

4. Worst Case

Mit jedem Tag ohne Koffer steigt die Panik. Nach 5 Tagen ohne Information muss man langsam die nächsten Schritte einleiten.

  1. Schreib eine Liste von den Artikeln, die du dir erstatten lassen musst.
  2. Lege Kopien der Quittungen mit bei.
  3. Erstelle eine Inhaltsliste des Koffers.
  4. Füge jeden Beleg hinzu, der den Inhalt deines Koffers zeigt. Du stehst in der Beweislast, das die von dir angegebenen Artikel tatsächlich im Koffer waren. Hier hilft ein Foto vor der Abreise.

Auch hier regelt das Montrealer Übereinkommen die Höhe des Schadenersatzes.

Egal, wie viel Schaden ersetzt wird. Die Urlaubsfreude kann nicht mit Geld ersetzt werden. Daher hoffe ich für alle, ihren Koffer wieder glücklich in ihre Arme schließen zu können. Wie meine Geschichte verlief kannst du hier lesen. Du hast auch solche Erfahrungen gemacht? Schreib sie mir in den Kommentaren.

Nach so einen trockenem Thema kann Aufheiterung nicht Schaden. Vielleicht interessiert dich mein Bericht über Sri Lanka oder Marokko? Oder bist du schon in Urlaubslaune und musst packen? Dann schau dir meine Packliste an.

Schreibe einen Kommentar